Textlogo: Österreichisches Jüdisches Museum; Zur Startseite[D]

Hauptnavigation.

 

Lexikon - K - .

Suche nach Anfangsbuchstaben.

Oben kann man den ersten Buchstaben des gesuchten Wortes auswählen.

K.

Kabbala

Kabbala ist hebräisch und bedeutet ›Überlieferung‹.

Die Kabbala befasst sich zum Beispiel mit Engeln und Magie.

Kalender

Siehe Zeitrechnung.

Klesmer (auch: Klezmer)

Klesmer nennt man die Musik jüdischer Wandermusikanten.

Klesmermusik gibt es seit dem Mittelalter.

Sie wurde zum Beispiel bei Hochzeiten und anderen Festen gesungen und gespielt.

Typische Instrumente des Klesmer sind zum Beispiel Geige, Cello und Klarinette.

nach oben

Kohen (Mehrzahl: Kohanim)

Kohen nennt man einen jüdischen Priester.

Die Priester haben besondere Rechte.

Sie dürfen zum Beispiel beim Gottesdienst als erste aus der Tora vorlesen.

Hände auf einem Grabstein[D]

Bild: Kohanim-Hände auf einem Grabstein in Eisenstadt.

Koscher

Koscher ist das hebräische Wort für ›Rein‹.

Juden ernähren sich nur von koscheren Lebensmitteln.

Koschere Lebensmittel müssen nach bestimmten Regeln zubereitet werden.

Früchte und Gemüse sind grundsätzlich koscher.

Tiere müssen nach bestimmten Regeln geschlachtet werden um koscher zu sein.


nach oben


Zusatznavigation.

Suche.


Zurück Zur Hauptnavigation (Leichte Sprache).
Zurück zur Navigation der Unterseiten von Bereich Startseite (Leichte Sprache).
Zurück zum Inhalt von ›Lexikon - Buchstabe K‹ (Leichte Sprache).
Zurück zur Zusatznavigation mit Suche, Links zu Nicht-Leichter Sprache, Hilfe und Inhalt.

Österreichisches Jüdisches Museum in Eisenstadt, 2005-2017